Nun doch: Lufthansa bestätigt Bordrollstuhl

Lufthansa über Facebook angeschrieben

Lufthansa über Facebook angeschrieben

Jetzt hab‘ ich sie! Die schriftliche Bestätigung, dass Lufthansa auf einem innerdeutschen Flug ein Bordrollstuhl bereitstellt.

Geht doch.

Erst wollten sie nicht (Troubles with Lufthansa), dann schrieb ich an Facebook und auch direkt an Lufthansa.  Und jetzt scheint es doch möglich zu sein.

Aus der Kundenleitung der Lufthansa heißt es:

Gerne bestätige ich Ihnen heute schriftlich, dass wir für Ihre Reise nach München einen Bordrollstuhl für Sie zur Verfügung stellen werden. Die Leiterin des Betreuungsdienstes ist über Ihre Reisedaten informiert und wird dafür sorgen, dass der Bordrollstuhl für Sie bereitsteht. Einen entsprechenden Bestätigungsvermerk werde ich auch noch in Ihrer Buchung vornehmen.

So, wenn das ganze in Zukunft ohne Nachfragen funktioniert und ohne Spezialemail (die ich hier leider nicht veröffentlich darf) werde ich überzeugter Fan der Lufthansa.

Tags: , ,

2 Responses to “Nun doch: Lufthansa bestätigt Bordrollstuhl”

  1. Jan sagt:

    Da kann man doch eigentlich nur gratulieren! Bloggen bringt doch ganz schön was!

  2. Inken sagt:

    Ja ich finde das schon schlimm das wir Behindertern immer erst nachfragen müssen damit auch alles reibungslos läuft, aber toll das du da was erreicht hast, das kommt uns allen doch zu gute.
    Gruß Inken

Leave a Reply