Mit ‘on-board wheelchair’ getaggte Artikel

Troubles with Lufthansa

Donnerstag, 18. März 2010

Quite strange. Roughly a week ago, I got a call from Lufthansa (Überraschungsanruf von Lufthansa, German). A lady briefed by the management board declared: Dear passenger, we now offer on-board wheelchairs. Not only one which is provided in case of a need, but also one which belongs to the permanent equipment of an airplane.

Wow! I thought. Lufthansa is about to improve and they even forge ahead of all European Airlines.  Maybe even of all American Airlines, too. (US Airlines are usually most sensible concerning  accessibility issues.)

I book a flight from Hamburg to Munich. Everything works fine, I receive the ticket, but: No confirmation for the on-board wheelchair (WCOB)!!

My travel agency calls Lufthansa and tries to find out what’s the problem. Their answer: Lufthansa does not offer on-board wheelchairs on short haul flights!

Jes’! It’s a constant back and forth. Why cant Lufthansa be clear about whether they have an aisle chair or not?!

The lady who called me, gave me her email in case “something goes wrong”. Ok.  48 hours ago, I wrote her an email. But no answer yet…

96 hours later…

Got Mail from Lufthansa: They confirm the aisle chair on a national flight. Took them some time, but finally it seems to work.

  • Share/Bookmark

Nachgehakt – Lufthansa bald barrierefrei?

Samstag, 01. August 2009

rechtaufklo hakt nach bei der Lufthansa. Diese hatten angekündigt, ihre “Classic Flotte” mit einem Bordrollstuhl zu versehen. Wann werden die Umbauarbeiten abgeschlossen sein und was ist mit den Fliegern, die nicht zur Classic Flotte gehören?

Platz für Bordrollstuhl

Platz für Bordrollstuhl - Lufthansa rüstet Flotte barrierefrei um

in english: The German Lufthansa plans to make their short-haul flights more accessible for passengers with reduced mobility (PRM). In several weeks they want to provide on-board wheelchairs on their “classic fleet” aircrafts. In an E-Mail the Lufthansa is aked to specify when their fleet will be wheelchair ready and what happens, if a PRM uses a flight, which does not belong to the categorie “classic fleet”.

E-Mail an Lufthansa

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre E-Mail vom 21. Juli 2009.

Ich bitte um schriftliche Klarstellung folgender Punkte, die in Ihrer E-Mail angesprochen werden:

  1. Bis wann genau erfolgt die Umrüstung der Maschinen und die Ausstattung mit einem dauerhaft untergebrachten Rollstuhl?
  2. Sie schreiben, dass die Umrüstung die Maschinen der Lufthansa Classic Flotte betrifft. Wie viel Prozent der Lufthansa Flotte machen diese Maschinen aus? Was passiert, wenn ein Bordrollstuhl in einem Flieger benötigt wird, der nicht zu der Kategorie “mit Bordrollstuhl” gehört?
  3. Ich fordere Sie erneut auf, die Entschädigungszahlung zu leisten. Die Grundlage für eine Zahlung ergibt sich aus der Verletzung der mangelhaft erbrachten Beförderung.

Ihren Ausdruck des Bedauerns, dass die Lufthansa Hotline unterschiedliche und widersprüchliche Angaben gemacht hat, nehme ich dankend zur Kenntnis.

Mit freundlichen Grüßen
Kay Macquarrie

Initiative www.rechtaufklo.de

  • Share/Bookmark

Kampf ums Klo – NDR Beitrag auf Youtube

Donnerstag, 05. Februar 2009

Leute mit Mobilitätseinschränkungen (PRMs) kommen im Flugzeug nur schwer oder überhaupt nicht aufs Klo. Trotz neuer EU Flugverordnung weigern sich die meisten Airlines, den Toilettenbesuch für PRMs zu ermöglichen, z.B. in dem sie einen Bordrollstuhl und größere Toiletten anbieten würden – bisher sind die Airlines erfolgreich!

Der Auszug aus dem “Schleswig-Holstein Magazin” des NDR vom 30.1.2009 zeigt die Thematiknun erstmalig im Bewegtbild:

Auf Youtube ist der Clip zu finden unter: http://www.youtube.com/watch?v=C4_IPvuCXqc

Dieser Film wurde ermöglicht mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Lufthansa.


  • Share/Bookmark