Archiv für die Kategorie ‘Klosituation allgemein’

Kieler Klos

Dienstag, 03. Februar 2015

Wie ist es um die Barrierefreiheit am Blücherplatz bestellt? Quelle Wheelmap

Es ist nicht erbaulich, nicht müssen zu dürfen. Leider aber noch zu häufig blanke Realität in deutschen Städten.

In Kiel ist es oft ratsam, genau hinzuschauen, wo man seinen Kaffee trinkt. Am Kieler Blücherplatz schmeckt der Kaffee zwar besonders lecker, man wird ihn dafür als Rollstuhlnutzer danach allerdings umso schwieriger wieder los!

(weiterlesen…)

  • Share/Bookmark

Lufthansa mit treuem Begleiter

Dienstag, 16. September 2014

Mit Bordrollstuhl im Lufthansa Flieger (neu: auch ohne Anmeldung!)

Der Bordrollstuhl (mit dem ein mobilitätseingeschränkter Passagier die Toilette erreichen kann) ist bei der Lufthansa seit längerem bei Anmeldung auf allen Flugstrecken, inklusive Kurz-, Mittel- und Langstrecke, an Bord dabei. Seit Juni diesen Jahres kann darauf verzichten werden, ihn bei der Buchung extra anzufordern! Mein Reisebüro schreibt:

WHEELCHAIR ON BOARD LUFTHANSA AIRCRAFT: WCOB IS AVAILABLE AND DOES NOT HAVE TO BE REQUESTED AS AN SSR.

(WCOB = Wheelchair on Board, SSR = Special Service Request)

Wichtig: Es bleibt dabei, dass der eigene Rollstuhl vor dem Flug angemeldet werden muss, um Unterstützung beim Boarden zu bekommen. Und, so weit ich im Bild bin, geht das bei der Lufthansa noch immer nicht beim eigentlichen Buchungsvorgang, sondern muss umständlich nachgemeldet werden. Aber immerhin: Ein klappbarer Bordrollstuhl ist nun stets dabei.

Sehr gut, liebe Lufthansa. Geht doch! Jetzt noch ein wenig an der Ausstattung der zu engen Toilettenkabinen arbeiten, so dass die Toilette auch bordrollstuhlzugänglich wird. Dann werde ich Ruhe geben.

Mehr Infos unter Lufthansa – Barrierfrei Reisen an Bord

  • Share/Bookmark